Update neues Coronavirus

Liebe Musikantinnen und Musikanten
Liebe Freunde der Blasmusik

Empfehlung des Bundesrates:

Bleiben Sie zu Hause, insbesondere, wenn Sie alt oder krank sind. Es sei denn, Sie müssen zur Arbeit gehen und können nicht von zu Hause aus arbeiten; es sei denn, Sie müssen zum Arzt oder zur Apotheke gehen; es sei denn, Sie müssen Lebensmittel einkaufen oder jemandem helfen.

Der Bundesrat, die Schweiz – WIR zählen auf Sie!

#BleibtZuhause

#BleibtZuhause

Leider hat sich die Lage betreffend das neue Coronavirus nicht entspannt. Ab Mitternacht 17.03.2020 sind sämtliche öffentlichen und privaten Veranstaltungen verboten.

Treffen von mehr als 5 Personen sind ab dem 20.03.2020 in der Öffentlichkeit verboten. Damit sind öffentliche Plätze, Spazierwege oder Parkanlagen gemeint. Treffen sich weniger als fünf Personen, müssen sie eine Distanz von mehr als zwei Metern einhalten. Wer sich nicht daran hält, wird mit einer Busse bestraft. Weitere behördliche Infos sind hier verfügbar:

https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov.html

https://www.besondere-lage.sites.be.ch/besondere-lage_sites/de/index/corona/index.html#originRequestUrl=www.be.ch/corona

Der Schweizer Blasmusikverband empfiehlt auf Musikproben und Konzertauftritte jeglicher Art per sofort und bis auf Weiteres zu verzichten. Der Berner Oberländische Musikverband unterstützt diese Empfehlung zum Schutz unserer Musikkameraden und unserer Veranstaltungsbesucherinnen.

Link: https://www.windband.ch/media/471978/empfehlung-des-sbv_20200313.pdf

Wir sind uns der sehr schwierigen Situation mit den weitreichenden, nicht zuletzt auch der finanziellen, Auswirkungen bewusst und hoffen mit Euch auf eine baldige Besserung der Situation. Bleiben wir zu Hause!

Freundliche Grüsse
Vorstand und Musikkommission
Berner Oberländischer Musikverband

letzte Anpassung: 22.03.2020

Comments are closed.